„Il bambino ha cento lingue“

…sie sagen also, dass es die hundert Sprachen nicht gibt. 

Das Kind sagt : « Aber es gibt sie doch ! »

Zitat von Loris Malaguzzi

 

Als erste Einrichtung des Wetterau-Kreises erhielt das Kinderhaus Wetterau e.V. am Mittwoch, dem 19.06.2019 die Zertifikation als reggio-inspirierte Kindertagesstätte und wurde in das deutsche Netzwerk reggio-inspirierter Kindertageseinrichtungen aufgenommen.

 Die Grundlagen der Zertifizierung sind nach einer intensiven Zeit der konzeptionellen Weiterentwicklung erfüllt. 

Zum Abschluss des Anerkennungsverfahrens überreichte Professor Tassilo Knauf, Ehrenvorsitzender und Mitbegründer des Verein Reggio Deutschland, dem  Team des Kinderhauses Wetterau e.V. die Urkunde.

Damit gehört das Kinderhaus Wetterau e.V. zum internationalen Netzwerk Reggio Children. 

Die Pädagogin des Netzwerks Carla Rinaldi versteht die Reggio-Einrichtungen als symbolische Verbindung oder „eine neue Art der Kulturellen Erdkunde, die die traditionellen geografischen Grenzen übertrifft und eine Vernetzung von Menschen schafft, die gemeinsame Leidenschaften und Ideale haben.“  (Zitat: reggio-deutschland.de) 

Die geteilten Leidenschaften und Ideale beziehen sich auf eine aufgeschlossene Form der frühkindlichen Pädagogik, die auf breites Interesse in der Ausbildung neuer Erzieher*innen stößt. 

Das Team des Kinderhauses Wetterau e.V. beschäftigte sich ausführlich mit den Kriterien der reggio-inspirierten Arbeit und setzte sie bereits in vielfältigen Projekten um. Reggio-inspiriert zu arbeiten, bedeutet, die Kinder als Akteure und Ko-Konstrukteure ihrer Entwicklung zu begreifenßs..

Ein Kind hat hundert Sprachen, hundert Hände, hundert Gedanken, hundert Weisen zu spielen, zu sprechen, zu lieben, zu verstehen, zu erfinden. Diese Sprachen werden im Kinderhaus Wetterau e.V. durch Angebote der Entfaltung eigener Sinneserfahrungen, durch vielfältige Materialien und Projekte, durch Werkzeuge, Musik, bildende Künste, Entspannung, Körperwahrnehmung, darstellendes Spiel u.a. gefördert. Wichtig dabei ist, dass die Kinder die Impulse für ihre eigene Entwicklung geben. Sie entscheiden über das Angebot an Aktivitäten mit, bringen alltäglich ihre Meinung ein und entwickeln im gegenseitigen Austausch ihre Ausdrucksformen.

Die Rolle, die dabei dem pädagogischen Team des Kinderhauses Wetterau e.V. zukommt, ist das Schaffen eines geeigneten räumlichen und strukturellen Rahmens und die der dialogischen Begleitung. Dazu zählt auch eine lebendige Dokumentation des täglichen Geschehens und der Projekte. Diese tragen zur Ausgestaltung von Dokumentationenbn bei, die von Familien und Interessierten eingesehen werden können. Die Dokumentationen zeugen von der professionellen Begleitung der kindlichen Bildungsphasen. Die Kinder erscheinen in ihnen als Forscher, aus deren Prozessen auch die Erwachsenen lernen.

Die Räumlichkeiten des Kinderhauses Wetterau e.V. bringen  die Inhalte der Reggio-Pädagogik zum Ausdruck. So ist an einer Wand das afrikanische Sprichwort zu lesen: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.“ Der Reggio-Pädagogik ist es zentral, eine aktive Lebensgemeinschaft mit den Familien zu pflegen. Die Kinder erfahren sich als Teil eines Gemeinwesens, in dem sie selbst Verantwortung inne haben. Nicht zuletzt lernen sie dabei, ihre eigenen Potenziale und Rechte zu erkennen und einzufordern. Ebenso setzen sich Erzieher*innenr und Familien im täglichen Austausch für sie ein und kommunizieren die Inhalte und Erfahrungen aus ihrem Dialog nach außen. 

Das Kinderhaus Wetterau e.V. versteht sich darum als transparente Einrichtung, die mit regionalen Institutionen zu kooperieren sucht. Familien und das pädagogische Team vertreten das Kinderhaus Wetterau e.V. gemeinsam zu unterschiedlichsten Anlässen des öffentlichen Lebens in Friedberg.

Am 24. August 2019 feiert das Kinderhaus Wetterau e.V. von 15 Uhr bis Mitternacht sein 30jähriges Jubiläum. Hier gibt es die Möglichkeit sich über die pädagogische Arbeit zu informieren und die Räumlichkeiten des Kinderhauses Wetterau e.V. in der Raiffeisenstr. 8a kennenzulernen.  Bei Live-Musik, Essen und Spielen können Interessierte mit dem pädagogischem Team, Familien und Kindern ins Gespräch kommen.

Verwandte Beiträge

Eis Seifenblasen

Eis Seifenblasen

Bei Minus-Graden werden Seifenblasen zu Eisblasen. Es ist heute nicht kalt genug für Eiskristalle. Seifenblasen fangen macht Spaß! Seifenblasen...

Veröffentlicht
Eishände

Eishände

Aus was besteht Eis? Besteht Eis aus Schnee? Wir füllen Handschuhe mit gefärbtem Wasser, um sie im Garten gefrieren zu lassen. Bis Heute ist das...

Veröffentlicht