Kategorien
Corona

Willkommen im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Bitte tragt dafür Sorge, dass euer Kind nicht krank ins Kinderhaus kommt!

Eine schriftliche Bestätigung der Symptomfreiheit des Kindes und aller Angehörigen des Hausstandes (gesondertes Formular) ist durch den Erziehungsberechtigte*n einmalig abzugeben/ bzw. zu unterschreiben.

Es gelten die konzeptionell festgeschriebenen Bring- und Abholzeiten für beide Gruppen, wobei wir die Mittags-Abholzeit auf 14:00 bis 15:00 Uhr erweitert anbieten um „Stau“ beim Abholen zu vermeiden.

Die Eltern müssen beim Betreten des Eingangsbereiches eine Nasen-Mund-Maske tragen.

Die Ab- oder Übergabe der Kinder findet an der Eingangstür zur Familiengruppe bzw. Eingangstür zur Krippe statt.

Da der Eingangsbereich ein geschlossener Raum ist, dürfen sich während der Bring- und Abholsituation nur die Mitglieder einer Familie gleichzeitig darin aufhalten.

Falls schon eine Familie vor euch im Flur des Kinderhauses ist, so wartet bitte draußen.

Persönliche Tür und Angel Gespräche sind zu vermeiden.

Die pädagogischen Kräfte stehen euch gerne telefonisch oder per E-Mail zu Verfügung.

Die Eltern müssen stets für die pädagogischen Kräfte erreichbar sein.

Eingewöhnungen finden bis auf weiteres „vor der Tür“ statt.

Alle Erstkontakte finden außerhalb des Kinderhauses statt.

Die Übergabe des Kindes erfolgt an der Gruppentür.

Das Büro wird für telefonische Rücksprachen dienstags vormittags besetzt sein.

Danke für euer Verständnis!