Zwei Gruppen unter einem Dach

Das Kinderhaus Wetterau e.V. wurde 1989 von einer Elterninitiative gegründet. Seither gibt es eine altersgemischte Familiengruppe mit inzwischen 25 Plätzen, davon 6 für Kinder unter 3 Jahren. Die Altersspanne reicht hier von 2 Jahren bis zum Schuleintritt.

Wegen der großen Nachfrage nach Plätzen für Kinder unter 3 Jahren haben wir im Frühjahr 2008 eine zusätzliche Krippengruppe eröffnet. Dort werden derzeit zehn Knirpse in einem Alter ab 6 Monaten betreut.

Was macht das Kinderhaus besonders?

  • Durch den Elternverein gestalten Eltern aktiv den Lebensraum für ihre Kinder und sich selbst gemeinsam mit den ErzieherInnen. Das Kinderhaus besteht seit über 25 Jahren.
  • Im Kinderhaus Wetterau e.V, befinden sich unter einem Dach auf 250qm eine Krippengruppe (6 Monate – 3 Jahre) und eine altersgemischte Familiengruppe (2-6 Jahre)
  • Ein hoher Betreuungsschlüssel sorgt für eine qualitativ hochwertige Betreuungssituation in familienähnlichen Gruppen
  • Familienfreundliche Öffnungszeiten und ein durchgängiger Mittagstisch
  • ErzieherInnen und Familien gehen aktive Erziehungspartnerschaften zum Wohle der Kinder ein
  • Die ErzieherInnen sind sehr motiviert und bringen ihre persönlichen Stärken ein.
  • Eine Köchin sorgt täglich mit frischen Zutaten für den Mittagstisch. Auch beim täglichen Frühstücken wird auf eine ausgewogene Ernährung geachtet.

Unsere Philosophie

  • Es gibt eine Familie neben der Familie. Wo alle Kinder zusammen sind.
    Wo die Großen auf die Kleinen aufpassen. Wo die Kleinen von den Großen lernen.
    Wo es für alle Kinder tolle Angebote gibt. Für die Kleinen so, für die Großen so.
    Wo Vertrauen, Zuneigung und Respekt zu Hause sind.

    55896-Portrait_00044-1-e1454967533425.jpg
    Petra
    Leitung

Unser Team

Petra Ben Abdelmalek

Leitung & Familiengruppe

„Träume vom Fliegen und es wachsen dir Flügel“

Als Erzieherin bin ich tätig in Kinderläden und Einrichtungen freier Träger seit über 20 Jahren. Im Kinderhaus bin ich seit 2007.
Ein Studium der Politologie, Philsophie und die staatliche Anerkennung als Erzieherin wird bereichert durch vielfältige Zusatzqualifikationen.
Dem Zusatz GfG – Familienbegleiterin (Begleitung von Familien rund um die Geburt/ Stillberatung/ Babymassage etc), dem KiSS Zertifikat (Hessisches Kindersprachscreening), Leitungsqualifizierung im Rahmen des hessischen Bildungsplanes (BEP), Fortbildungen im Bereich Sozialmanagement (Kita-Leitung), zahlreiche Weiterbildungen im pädagogischen Bereich, Naturwissenschaften, Mathematik & Technik.
Der Zusatzqualifikation Fachkraft für Kunst und Gestaltung. Der Zusatzqualifikation der Ausbildungsbeauftragten.

Als Leitung des Kinderhauses bin ich u.a. zuständig für das Personalmanagement, die Konzeptionsentwicklung und die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.
Einen Großteil meiner Zeit bin ich als Erzieherin in der Familiengruppe tätig.

Meine Schwerpunkte sind die Bereiche Kunst, Gestaltung, Kreativität, Tanz, Musik, Portfolio, Vorschularbeit, Erfinderwerkstatt, Zahngesundheit und die Naturwissenschaften. Zwischen Form und Freiheit lasse ich die Kinder aus ihren individuellen Potentialen schöpfen. Kreativität zu wecken und kreative Prozesse zu begleiten ist eine meiner Vorlieben, dabei steht der persönlicher Ausdruck des Kindes und die Vielfalt im Vordergrund.
Bunt, lebendig und lustvoll erleben die Kinder unterschiedliche Materialien, erobern sich Raum durch Bewegung und gemäß dem Situationsansatz gestalten sie ihre Bildungsprozesse selbständig, indem ich sie achtsam begleite.

Lydia Kocour-Hauk

Gruppenleitung Krippe

Mein Name ist Lydia Kocour-Hauk.

Im Kinderhaus arbeite ich in der Mäusekiste mit 20 Wochenstunden.

Für meine Arbeit im Kinderhaus sind mir Achtsamkeit, Ehrlichkeit und Wertschätzung gegenüber Kindern, Eltern und im Team sehr wichtig und eine der wichtigsten Grundlagen.

Ich habe mich im Bereich der Zahngesundheit qualifiziert und bilde mich in diesen und anderen Bereichen regelmäßig fort.Ich führe die Hausführungen für interessierte Eltern durch. Die Kinderstunde wird von mir regelmäßig für die Kinder im Kinderhaus angeboten.

Fabian Marmor

Gruppenleitung Hort

Hallo liebe Eltern,

mein Name ist Fabian Marmor, geb. 9.4.1992 und ich bin zurzeit Anerkennungspraktikant in der Krippengruppe im Kinderhaus Friedberg.

Aktuell besuche ich die Fachschule für Sozialpädagogik in Bad Nauheim und schloss dort 2013 meine Ausbildung zum Sozialassistenten ab. Zurzeit befinde ich mich in der Ausbildung zum Erzieher, welche ich im August 2016 beendet haben werde.

Im Laufe meiner Ausbildung habe ich bereits in verschiedenen Bereichen gearbeitet, wie z.B. mit Kindern U3 und Ü3, Jugendlichen, sowie mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung.

Luce Martel

Krippengruppe

Bonjour !
Je m’appelle Luce Martel et je suis française…
Ich bin in Madagaskar aufgewachsen, habe ein Freiwilliges Soziales Jahr in Mannheim absolviert, bevor ich in Paris studiert habe und als Dipl-Sozialarbeiterin (1979) gearbeitet.
Meine Geschichte mit dem Kinderhaus hat in 2001als Mutter angefangen und dauert noch an. Ich arbeite seit 2009 mit 20 Stunden die Woche als Erzieherin im Kinderhaus.
Ich freue mich an die Entwicklung eurer Kinder teilzuhaben und ihnen mit meiner Sprache vertraut zu machen. Beim Singen und Tanzen wird Französisch ganz natürlich aufgenommen und wir haben schon ein ganzes Repertoire.
Bilderbücher lesen und musizieren sind weitere Schwerpunkte und seit meiner Weiterbildung als Klick-Praktikerin führe ich gerne die Kinder in die Welt der Klangschalen ein.

Meine Weiterbildungen im Kinderhaus:

  • Einführung in die Pikkler Pädagogik
  • Kein Tag ohne Musik/Kindergebärden
  • Klingende Kommunikation mit Kindern (KliK ), nach Peter Hess)
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Situationsansatz: das Lernen der Kinder mit Bildern dokumentieren
  • § 8a
  • Erste Hilfe

Neben dem Kinderhaus bin ich Lernberaterin, Brain-Gym Praktikerin (IKA, Frankfurt) und Klangmassage-Praktikerin (nach Peter Hess) im Zentrum Mabalu in Friedberg.
Ich habe zahlreiche Kurse und Weiterbildung für Kinder und Erwachsene bei der Vhs-Wetterau.
Und auch zahlreiche Weiterbildungen und Kurse Leitungen für Erwachsene und Kindern bei der Vhs-Wetterau und in Grundschulen (1999-2015).

Sabrina Lück

stellvertretende Leitung
Gruppenleitung Familiengruppe

Mein Name ist Sabrina Lück.
Ich bin Erzieherin in der Familiengruppe des Kinderhauses Wetterau e.V..
Geboren wurde ich am 04. März 1980 in Bad- Nauheim.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren.
Mein Hobby ist recht außergewöhnlich, denn ich betreibe in meiner Freizeit Reeanactment oder Living History, soll heißen, meine Familie und ich stellen eine Wikingersippe um 950 nach Christus dar.

Aus diesem Hobby ergibt sich auch einer meiner Schwerpunkte, denn ich bin leidenschaftliche Museumspädagogin.
Meine weiteren Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit sind, Bewegungserziehung, Yoga mit Kindern, Inklusion, Singen mit Kindern.

Meine Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin habe ich 2001 beendet und bin seitdem als Erzieherin tätig, mit kurzer Unterbrechung zwecks Familienplanung.

Sabine Romanowski

Hauswirtschafterin

Vorstellung folgt.

Manuela Rombock

Praktikantin im Anerkennungsjahr & Bürofachkraft

Mein Name ist Manuela Rombock.

Ich gehöre seit 2008 zum Team des Kinderhauses. Ich unterstütze den Vorstand und die Leitung im Bereich der Buchhaltung und Korrespondenz. Ich bin Mutter von zwei Söhnen. Seit September 2013 befinde ich mich in der Ausbildung zur Erzieherin.

Kompetenzen

  • Zertifizierte Fachkraft U3
  • Kunst & Gestaltung
  • KISS
  • Jugendzahnpflege
  • Klang nach Peter Hess
  • Museumspädagogin
  • Ausbildungsbeauftragte

Unsere Sprachkenntnisse

Deutsch
0%
Englisch
0%
Französisch
0%